Headergrafik Blog
w3weblog

Wie funktioniert die SSL-Verschlüsselung?

- Agentur Online-Marketing

Ob beim Absenden einer Anfrage auf einer Webseite, beim Shopping oder Online-Banking - überall dort, wo persönliche Daten im Internet übertragen werden, ist es notwendig, diese Informationen sicher und verschlüsselt zu übertragen.

Wie funktioniert die SSL-Verschlüsselung?

Was ist SSL bzw. ein SSL-Zertifikat?

Die Abkürzung SSL steht für Security Sockets Layer, einem Sicherheitsprotokoll mit dem Daten im Internet verschlüsselt werden. Das SSL-Zertifikat enthält verifizierte Informationen über den Eigentümer des Zertifikates und wird von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle ausgestellt.

Wozu benötigt man eine SSL-Verschlüsselung?

Der Einsatz der SSL-Verschlüsselung ist bislang freiwillig. Aber: mit der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen Webseiten und Onlineshops, die sensible/ personenbezogene Daten übertragen, einen Verschlüsselungsmechanismus verpflichtend einsetzen. Dies betrifft alle Webseiten mit Kontakt- oder Bestellformularen, Newsletter-Anmeldungen und alle Onlineshops innerhalb derer Adressdaten sowie Bezahlinformationen übertragen werden. Diese Regelung betrifft außerdem Portale mit Login-Bereichen.

Woran erkenne ich, dass eine Webseite durch SSL geschützt ist?

Die Verschlüsslung der übertragenen Daten ist für den Nutzer leicht erkennbar. Anhand der Adresszeile im Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox, Internet Explorer o.ä.) sieht man auf einen Blick, ob die aufgerufene Webseite via SSL-Verschlüsselung geschützt ist. Am Beginn der Adresszeile befindet sich ein Infobereich, der mit einem kleinen Schloss gekennzeichnet sein muss. Ein weiterer Hinweis darauf, dass die Webseite über eine sichere SSL-Verschlüsselung verfügt, ist, wenn vor dem www das Kürzel „https://“ steht. Befindet sich dort nur die Abkürzung „http://“, werden die Daten unverschlüsselt übertragen.

Übrigens: Für Google Chrome 68 (aktuell Version: 65) wurde bereits angekündigt, dass eine Sicherheitswarnung direkt im Browser angezeigt wird und man nur über eine Ausnahmebestätigung auf die unverschlüsselte Webseite gelangt.

Gibt es weitere Vorteile durch SSL-Zertifikate?

Professionelle und zeitgemäße Webseiten vermitteln den Besuchern nicht nur ein Gefühl der Sicherheit, sondern schaffen auch Vertrauen in das Unternehmen. Dieses Vertrauen wertet Google wiederum als Nutzersignal und verwendet es auf diese Weise als indirekten Rankingfaktor. Aus diesem Grund sind mittlerweile in Google bereits viele Suchergebnistreffer von Webseiten mit SSL-Verschlüsselung.

Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung!

w3work bietet Ihnen ein leistungsstarkes, auf Ihre Bedürfnisse angepasstes SSL-Zertifikat. Die Einbindung des SSL-Zertifikats erfolgt innerhalb eines Tages. Ihr Ansprechpartner bei w3work ist:

Robert Sensfuß
E-Mail: r.sensfuss@w3work.de
Tel.:    (037292) 2882-35

Know-how in der Praxis