Headergrafik Blog
w3weblog

Unsere Lieblings-Plugins für Shopware

- E-Commerce

Shopware bietet im eigenen Store eine Vielzahl an kostenlosen und kostenpflichtigen Erweiterungen. Wir haben zahlreiche Plugins eingebunden, konfiguriert und getestet – deswegen stellen wir dir gern unsere Favoriten vor.

Unsere Lieblings-Plugins für Shopware

Bei der technischen Umsetzung von Onlineshops setzen wir auf das deutsche Shop-System „Shopware“. Warum? Weil es sich im Hinblick auf eine spätere Erweiterung der Online Marketing-Aktivitäten einfach und flexibel anpassen lässt. Die offene Struktur ermöglicht die Entwicklung individueller Erweiterungen - sogenannter Plugins – um

  • einerseits deinen Onlineshop noch besser in deine Geschäftsprozesse integrieren zu können und
  • andererseits verkaufsfördernde Maßnahmen schneller umzusetzen.

Neben Plugins für die Suchmaschinenoptimierung, die Warenwirtschaft und Schnittstellen zu Zahlungsanbietern setzen wir vor allem auf Plugins zur Optimierung der Usability oder der Conversion Rate deines Shops.

Das sind unserer Lieblings-Plugins zur Verkaufssteigerung:

Plugin: "Labels & Badges | individuell | Listing & Detailseite"

Mithilfe dieses Plugins lassen sich Produkte im Artikel-Listing hervorheben z.B. durch die Integration eines Bio- oder Fair-Trade-Labels oder der Darstellung von Verbrauchszahlen bei elektronischen Geräten. Kunden können direkt auf prozentuale Preisvorteile, oft verkaufte oder neue Produkte hingewiesen werden. Auch Lagerbestände und Informationen zum Hersteller oder zur versandkostenfreien Lieferung sind mithilfe des Plugins schnell erfassbar - sowohl im Listing als auch auf der Detailseite. Natürlich garantiert diese Erweiterung eine responsive Anzeige der Badges auf allen Endgeräten. Dabei kann jedes Label individuell konfiguriert und damit bestimmt werden, welche Farbe es hat und an welchen Stellen es angezeigt wird. Die Badges können weiterhin individuell betitelt werden und sind sub- und multishopfähig.

Labels & Badges | individuell | Listing & Detailseite

Plugin: "JKB Custom Listing Banner"

  1. Das Plugin erlaubt die Integration von Boxen im Produktlisting. Damit lassen sich benutzerdefinierte Banner erstellen, die zwischen den Produkten an beliebiger Stelle auf der Kategorieseite angezeigt werden können. So können Kunden beim Stöbern auf Sonderangebote, neue Produkte, Rabatte oder den kostenlosen Versand hingewiesen werden. Ein wesentlicher Vorteil dieser Erweiterung ist, dass die Produktliste visuell attraktiver wird. Der Inhalt (Text, Link, Bild) und das Layout sind frei bestimmbar. Es besteht auch die Möglichkeit eine Einkaufwelt auszuwählen.

JKB Custom Listing Banner

Plugin: "Conversion Header"

Eine weitere Möglichkeit verkaufsfördernde Argumente schnell erfassbar darzustellen, liefert das Plugin „Conversion Header“. Diese Erweiterung zeigt wichtige Informationen am oberen Bildschirmrand, wodurch sie zentral auch auf jeder Unterseite erreichbar sind. Dargestellt werden können z.B. die Nummer der Hotline, Versandinformationen oder Hinweise auf Rabattaktionen. Neben Texten können auch Icons eingeblendet werden - natürlich mobil optimiert für alle Endgeräte.

Plugin: "VideoPlus - die Shopware Video Integration"

Oft stellen sich Kunden beim Onlinekauf Fragen wie: Muss ich bei der Anwendung des Produktes etwas beachten? Wie verwende ich das Produkt richtig? Wie fällt das Kleidungsstück beim Laufen? Dieses Plugin ist ein absolutes Must-Have, wenn man Produkte verkauft, die einer Erklärung bedürfen oder die durch Bilder nicht in allen vorteilhaften Eigenschaften dargestellt werden können.

VideoPlus- Shopware Video Integration

Mit dieser Erweiterung lassen sich Videos innerhalb der Bildergalerie auf der Produktdetailseite einbinden und damit ein attraktiveres Einkaufserlebnis schaffen. Anschauliche, emotional aufgeladene und bewegte Produktansichten und -informationen schaffen einen Kaufanreiz und geben deinen Kunden noch detailliertere Eindrücke.

Zusätzlich können Nutzer sich mit Hilfe von Produktvideos leichter für ein Produkt entscheiden, da es in Aktion bzw. Nutzung gesehen wird und Produktbeschreibungen oder Funktionsweisen besser verstanden werden. Ein weiterer Vorteil: durch das Ansehen von Videos verbleiben Kunden deutlich länger im Shop. Dies führt zu einer Steigerung der Conversion Rate und wird von Suchmaschinen positiv bewertet.

Die Videos können wahlweise als Inline-Video oder in einem Overlay (Lightbox) abgespielt werden. Es lassen sich passende Bewegtbilder für einzelne Sprachen hinterlegen und das Plugin unterstützt verschiedene Videoportale wie YouTube, vimeo, clipfish, Netzr oder auch lokale und remote HTML-5 Videos.

Plugin: "Produkt vorbestellen"

Ein Product-Release steht an? Dann solltest du dir die Vorteile dieses Plugins nicht entgehen lassen. Durch die Erweiterung können Kunden Produkte vorbestellen, sobald das Erscheinungsdatum des Artikels festgelegt und im Shop-Backend das Feld „Vorbestellen möglich“ gesetzt ist. Der Button „in den Warenkorb“ wird zu „Vorbestellen“ und auf der Produktdetailseite und im Warenkorb erscheint das Release-Datum.

Deine Vorteile als Verkäufer:

  • Aufgrund der sofortigen Bezahlung bei Vorbestellungen werden z.B. Druck- oder Herstellungskosten vorfinanziert.
  • Erhöhung der Planbarkeit: Bei hoher Nachfrage können die vorbestellten Produkte schon versandfertig vorbereitet werden.
  • Das Produkt kann im Onlineshop, noch bevor es in ausreichender Menge produziert ist, beworben werden und schon vor Erscheinen von anderen Marketingaktivitäten profitieren. 
  • Der Status „Noch nicht auf dem Markt“ schafft Begehrlichkeit und im Zusammenhang mit Werbemaßnahmen eine höhere Conversion Rate. 

Plugin: "B2B Anfragekorb mit und ohne Preis"

Du kannst in deinem Shop für alle oder einzelne Produkte keinen Festpreis angeben? Der Preis ist stark von äußeren Faktoren abhängig und muss für jeden Einzelfall nochmal konkret von dir geschätzt werden? Vereinfache deinen Angebotserstellungsprozess mithilfe des Plugins „B2B Anfragekorb mit und ohne Preis“. Die Erweiterung verwandelt den Onlineshop in einen Produktkatalog mit Anfragefunktion. Die Preisdarstellung ist im gesamten Shop oder auch nur für einzelne Artikel oder Kundengruppen deaktivierbar. Im Shopware-Checkout wird der Warenkorb durch einen Anfragekorb ersetzt. Die Daten des Anfrageformulares werden per Mail an dich weitergeleitet und bilden die Grundlage für die anschließende Angebotserstellung. Natürlich funktioniert das Plugin sowohl in B2B- als auch B2C-Shops.

Stößt du mit deinem bisherigen Shop an Grenzen, die der Standard nicht lösen kann?

Wir unterstützen dich gern bei der Auswahl und Einbindung passender Plugins. Schreib uns einfach eine Mail an marketing@w3work.de und wir finden gemeinsam eine passende Lösung.

 

 

Know-how in der Praxis